Gruppenreisen oder individuelle Erlebnistouren

in der Weissen Wüste

Als leidenschaftliche Wüstenreisende und kulturelle Brückenbauerin biete ich

auf Non-Profit-Basis, zusammen mit erfahrenen Beduinen, 
regelmässig Reisen mit unterschiedlichen Schwerpunkten an.

Bei Gruppenreisen stehen entweder das Energie- und Krafttanken im Mittelpunkt, oder die Arbeit mit der eigenen (Sing-)Stimme. 

Für Ihre individuelle Reise vermittle ich Ihnen erfahrene und zuverlässige Wüstenguides und unterstütze Sie bei der Zusammenstellung einer Reise nach Ihren ganz persönlichen Wünschen. Gerne auch in Kombination mit einem Pyramiden- und Kairotrip.

Interesse an einer Gruppenreise?  Mehr Infos finden Sie unter Reiseinformationen und Termine.
Sie möchten lieber unabhängig und individuell Reisen? Schreiben Sie mir eine Email: info@wuesten-erlebnis.com


"Die Wüste ist Ort der Träume und Alpträume, des Glücks und des Schmerzes, des Lebens und des Todes. Mythen umgeben sie. Sie ist nicht tot. Sie ist nicht nur Dürre, Einöde und Abenteuerland. Sie kann blühen. Sie ist Symbol für Unendlichkeit, Ewigkeit und Freiheit..."      Florence Hervé


Was mache ich da den ganzen Tag? Was macht die Wüste zum Erlebnis - ohne Meer, Sightseeing, Shopping?

Zu Fuβ oder im Jeep die abwechslungsreiche, faszinierende Gegend erkunden, die vor Millionen von Jahren noch Meeresboden war. Unterwegs über Sanddünen, in Kalksteinhöhlen, unter strahlend blauem Himmel, inmitten bizarrer Stein- und Sandformationen. Die Wüste bietet unendlich viel Raum für Bewegung und Begegnung – mit sich, mit andern, mit der Natur. Sie hilft uns, in Verbindung mit dem Wesentlichen zu kommen. Wasser, Schatten, ein "Bad" in einem Brunnen mitten im Sandmeer, zuverlässige Beduinen die seit langem mit Sonne, Sand und Wind leben. Und dann die Seele baumeln lassen bei Tee und arabischem Kaffee - all das lässt uns Überflüssiges loslassen und unsere Batterien auftanken. Kraft und Energie können wieder fliessen und der Alltag weht mit dem Wind über Sand und Steine hinweg in Raum und Zeit. Noch nie habe ich in der Wüste ein mitgenommenes Buch auch nur aufgeschlagen, denn die Weite, die Farben und die Formen lassen einen Moment, eine Stunde, einen Tag nie zu lang werden. Und in der Nacht leuchten oben der Sternenhimmel und unten das Lagerfeuer, und unsere Guides erzählen von ihren Wüstenabenteuern.


Impressionen